Menu

Ausstellung „Berg und Tal kommen nicht zusammen, aber Menschen“


Der Freisinger Verein „Marafiki wa Afrika – Freunde für Afrika“ blickt 2018 auf eine 25-jährige Freundschaft auf Augenhöhe mit Menschen in Tansania zurück. Zusammen mit dem Künstler Marian Kretschmer (Infos unter https://theriseofthesleepwalkers.wordpress.com) zeigt der Verein Drucke/Banner von Begegnungsszenen, entstanden in Tansania beim Partnerprojekt MAVUNO zum Vereinsmotto „Berg und Tal kommen nicht zusammen, aber Menschen“. Dieser tansanische Spruch zeigt den Geist, der hinter der Ausstellung und dem ganzen Verein steht.

Kunst bringt Menschen zusammen. Sie ist eine Art der Verständigung, die ohne Worte auskommt und Gegensätze überwindet. Ob zwischen Kulturen oder zwischen Generationen. Marafiki will Begegnungen ermöglichen, ein Kennenlernen anschieben, Menschen einander näher bringen, Vertrautheit statt Fremd-sein und vielleicht sogar Freundschaft anbieten. Die Ausstellung ist ein Teil dieser Idee, als VolunteerIn kann man diesen „Spirt“ vor Ort erleben.

www.marafiki.de/volunteers/

Die abgebildeten Personen aus Tansania sind alle Teil der NGO MAVUNO, die sich durch ökologische Landwirtschaft, Angebot von Bildung (Fortbildungen für Bauern, Eltern etc; Bildung für Kinder vom Kindergarten an; Frauen- und Mädchenförderung usw.), Nachhaltigkeit und Umweltschutz auszeichnet.

Weitere Informationen dazu erhalten die Besucher auf dem Vortrag von Miriam Ostermaier im Nachhaltigkeitszelt am 6.5 um 16.00 Uhr.